Persönlichkeit

Worte können lügen, Verhalten nie.

Wer seine Wahrnehmung für die Körpersprache der anderen schärft, stellt bald fest, dass der Körperausdruck sehr viel über die Innenwelt des andern aussagen kann. Körpersprache lässt Gedanken, Motive und Emotionen sichtbar werden.

Nicht nur WAS gesagt wird, sondern WIE, bestimmt, ob die Kommunikation gelingt oder nicht. Die körpersprachlichen Ausdrucksformen sind komplex, Gesten, unterschiedliche Körperhaltungen und die Dynamik der Bewegungen ergeben ein Ganzes und die Intuition erfasst die Körpersprache als stimmig oder nicht, viel schneller als der Verstand.

Körpersprache verstehen und bewusst einsetzen.

Weiterlesen

Worte können lügen, Verhalten nie.

Wer seine Wahrnehmung für die Körpersprache der anderen schärft, stellt bald fest, dass der Körperausdruck sehr viel über die Innenwelt des andern aussagen kann. Körpersprache lässt Gedanken, Motive und Emotionen sichtbar werden.

Nicht nur WAS gesagt wird, sondern WIE, bestimmt, ob die Kommunikation gelingt oder nicht. Die körpersprachlichen Ausdrucksformen sind komplex, Gesten, unterschiedliche Körperhaltungen und die Dynamik der Bewegungen ergeben ein Ganzes und die Intuition erfasst die Körpersprache als stimmig oder nicht, viel schneller als der Verstand.

Körpersprache verstehen und bewusst einsetzen.

Körpersprachliche Signale zu verstehen, bedeutet höheres Einfühlungsvermögen zu entwickeln. Ein paar körpersprachliche Tricks, die helfen können, leichter einen Verkaufsabschluss zu erzielen oder Mitarbeiter besser zu motivieren, stellen keinen so großen Wert dar, wie die Fähigkeit die Emotionen und Motive des anderen wahrzunehmen.

Wenn wir unsere Wahrnehmung schärfen, können wir Menschen besser einschätzen und verstehen. Gleichzeitig entwickeln wir dabei eine Sensibilität für die eigene Körpersprache und können diese authentisch und überzeugend einsetzen.

Authentisch und wirksam kommunizieren.

Nur wer seine eigene Wirkung auf andere kennt, kann in brisanten Situationen adäquat agieren. Ob eine Führungskraft ihren Mitarbeitern, Kollegen oder Kunden glaubhaft erscheint, sie überzeugt oder gar begeistern kann, hängt laut Embodiment Forschung neben den Inhalten des Gesagten maßgeblich von den körpersprachlichen Signalen ab. Sie unterstreichen in optimaler Weise die Aussagen, können sie aber auch abschwächen, sogar sabotieren. Besonders überzeugend und erfolgreich sind Menschen immer dann, wenn das Gesagte im Einklang mit den körpersprachlichen Signalen steht. Die Kommunikation wird erst dann als wirksam und authentisch empfunden.

Trainingsinhalte

  • eigene Wahrnehmung schärfen und Körpersignale richtig interpretieren
  • besser auf die Bedürfnisse Ihres Gesprächspartners eingehen und auf unterschiedliche Körpertypen adäquat reagieren
  • die verborgenen Statusregeln erkennen und nutzen
  • die Wirkung der Stimme einschätzen und den richtigen Ton treffen
  • mit der körperlichen Präsenz aktiv und erfolgreich kommunizieren
  • innere Motive mit dem äußeren Ausdruck in Einklang bringen
  • in brisanten Situationen durch souveräne Körpersprache Einfluss nehmen
  • andere mit Körpersprache für sich gewinnen und dabei authentisch bleiben
  • aus der angestammten Rolle heraustreten und sich mit Hilfe der Körpersprache durchsetzen
  • mit Hilfe der Theatergesetze im Berufsalltag gelassener und mutiger agieren

Beratung und Training für eine gelungene Transformation

© 2021 Gregor Adamczyk