Storytelling

Auch online verfügbar

Was Verhandlungsprofis von Filmemachern lernen können

Geschichten unterhalten und schaffen Vertrauen. Sie motivieren und trösten. Sie zetteln zwar auch Konflikte an, können aber genauso gut eine hoffnungsvolle Zukunft impfen.
PR-Agenturen und Denkfabriken, Therapeuten und Priester, Influencer und Netflix-Abonnenten müssen über die Macht von Storytelling nicht aufgeklärt werden.

Doch wie lässt sich Storytelling bei einer Verhandlung anwenden?
Was können Verhandlungsprofis von Hollywood lernen, wenn es darum geht, sowohl den eigenen Wettbewerbsgeist zu stärken als auch die Kooperation der Gegenseite

Weiterlesen

Was Verhandlungsprofis von Filmemachern lernen können

Geschichten unterhalten und schaffen Vertrauen. Sie motivieren und trösten. Sie zetteln zwar auch Konflikte an, können aber genauso gut eine hoffnungsvolle Zukunft impfen. PR-Agenturen und Denkfabriken, Therapeuten und Priester, Influencer und Netflix-Abonnenten müssen über die Macht von Storytelling nicht aufgeklärt werden.

Doch wie lässt sich Storytelling bei einer Verhandlung anwenden?
Was können Verhandlungsprofis von Hollywood lernen, wenn es darum geht, sowohl den eigenen Wettbewerbsgeist zu stärken als auch die Kooperation der Gegenseite zu fördern?

Workshop Inhalte

Macht der Narrationen in der Psychologie
Leben im Mythos: Konstruktion der Wirklichkeit durch Erzählmuster. „Spiele der Erwachsenen“ und deren Rollenscripte und Transaktionen. „Drama Dreieck“, „Fabrikation eines Feindes“ und andere toxische Narrative. „Rashomoneffekt“ als Chance für einen gegenseitigen Respekt und Perspektivenwechsel.

Baukasten Storytelling
„Call for Adventure“ und „Point of no Return“ – was macht eine spannende Geschichte aus. Heroes Journey & Co. – Grundmuster der erfolgreichen Storys kennen und anwenden.
10 Regeln des guten Storytelling nach William Shakespeare und den Pixar Studios.

Persönliche Brandstory
Selbstwirksamkeit als Verhandlungsvorteil – stabilisierende und motivierende Erzählmuster der eigenen Biographie. Meine professionelle Ethik – Gebrauchsanweisung als Verhandlungspartner erstellen und klar kommunizieren.

Verhandlungsdrehbuch
Dramaturgie eines Verhandlungsprozesses bestimmen.  Impfen der Lösungshypnose. Bewusstheit für eine gemeinsame Prämisse erzeugen. Gemeinsam ein Drehbuch schreiben – gute Zukunft für beide Seiten entwerfen. Externalisieren – Storyline und Storyboard anwenden.

Inszenierung der Argumente
Narrative der Gegenseite dekonstruieren. „Inneres Verhandlungsteam“ erstellen und nutzen. Sachverhalte mit Emotionen aufladen. Mit Parabel und Metaphern auf unfaire Angriffe reagieren. Worst Case Szenarien nutzen.

Wege aus der Sackgass
Adäquate Reaktion auf Stagnation und Spannung bei den Verhandlungen zeigen. Konstruieren der gemeinsamen Zukunftserzählung – raus aus der Problemhypnose rein in die Lösungshypnose. Geschichten über die Wege aus der Ausweglosigkeit als Motivation nutzen.

Ein gutes Ende
Review – ein gemeinsamer Blick zurück. Höhen und Tiefen. Widerstände und Durchbrüche. Lessons learned – Was habe ich von meinem Verhandlungspartner gelernt? Was habe ich über mich gelernt?

Beratung und Training für eine gelungene Transformation

© 2021 Gregor Adamczyk